SCCM Training

Modul 1: Überblick über den Microsoft System Configuration Manager 2007
In diesem Modul erhalten sie einen ersten Überblick der Features des Microsoft System Configuration Managers (SCCM) 2007.

Modul 2: Planung, Verteilung und Installation einer Single-Site Architektur
Das zweite Modul befasst sich mit der  Planung, Vorbereitung und Installation der Microsoft System Configuration Manager (SCCM) 2007 Umgebung.

Modul 3: Planung, Verteilung und Installation der Clients
Im dritten Modul werden sie mehr über die Methoden, Planung und Installation des SCCM Clients erfahren.

Modul 4: Inventory Collection, Software Metering, und Asset Intelligence
Das vierte Modul erklärt, was sich hinter den Begriffen: Collections, Software Metering und Asset Intelligence verbirgt.

Modul 5: Abfragen und Datenlisten
Im fünften Modul lernen sie die Erstellung, Verwaltung und  Konfiguration von Abfragen (Queries) und Datenlisten (Reports) im Microsoft System Configuration Manager (SCCM) 2007 kennen.

Modul 6: Softwareverteilung mit dem System Center Configuration Manager 2007
Das Modul Sechs befasst sich mit der Vorbereitung, Konfiguration und Verteilung von Software mit dem Microsoft System Configuration Manager (SCCM) 2007.

Modul 7: Bereitstellung von virtuellen Applikationen (App-V) mit dem System Center Configuration Manager 2007
Dieses Modul gibt einen Überblick über die Bereitstellung von virtuellen Anwendung (App-V)  mit dem Microsoft System Configuration Manager (SCCM) 2007.

Modul 8: Verteilung und Verwaltung von Software Updates
Im Modul Acht lernen sie, wie Microsoft Updates verteilt und verwaltet werden.

Modul 9: Deployment von Betriebssystemen mit dem System Center Configuration Manager 2007
Dieses Modul befasst sich mit der Bereitstellung von Betriebssystemen mithilfe von Task Sequenzen im SCCM 2007. Hier erfahren sie, wie ein „Zero Touch Deployment“ durchgeführt wird und wie User Daten bei eine Migration kopiert werden.

Modul 10: Arbeiten mit dem Desired Configuration Management
Das zehnte Modul geht auf das Desired Configuration Management Dashboard ein. Hier können Sie die Einhaltung der Konfigurationsvorgaben für jedes einzelne Element überprüfen. Dadurch können Sie schnell und einfach inkompatible und abweichende Konfigurationen im System erkennen.

Modul 11: Konfiguration von Wake on LAN, Power Management und Remote Tools
Dieses Modul erörtert die  Funktionen Wake on LAN, Power Management und Remote Tools im Microsoft System Configuration Manager (SCCM) 2007.

Modul 12: Planen und Konfiguration einer Multiple-Site-Hierarchie
Modul 12 befasst sich mit den verschiedenen Site Hierarchien großer IT Umgebungen.

Modul 13: Wartung und Monitoring des Microsoft System Center Configuration Manager 2007
Dieses Modul erklärt wie Sites gewartet, überwacht und gesichert bzw. wieder hergestellt werden können.

Modul 14: Microsoft System Center Configuration Manager 2007 Native Mode und Internet-Based Client Management
Im letzten Modul wird erklärt, wie der Native Mode im Microsoft System Configuration Manager (SCCM) 2007 betrieben wird.