Windows 7 Migration

Erster Trainingstag:

Zu Beginn des Workshops „Windows 7 Migration“ werden die technologischen Grundlagen einer Windows 7 Migration besprochen. Unsere zertifizierten Trainer machen die Microsoft „Best Practices“ und Migrationswerkzeuge zum Schwerpunkt des ersten Tages:

  • Einführung und Übersicht
  • Planung einer Windows 7 Migration.
  • Analyse der bestehenden Infrastruktur mittels Microsoft Werkzeugen
  • Microsoft Assessment and Planning (MAP) Toolkit 5.5
  • Microsoft Application Compatibility Toolkit 5.6
  • Welche Werkzeuge stehen bei einer Windows 7 Migration zur Verfügung?



Zweiter Trainingstag:


Am zweiten Trainingstag des Workshops „Windows 7 Migration“ liegt der Fokus auf der Vorbereitung der Migration. Mit vielen praktischen Übungen wird ein Referenzsystem erstellt und Anwenderdaten werden migriert.

  • Microsoft Deployment Toolkit (MDT 2010)
  • Installation des Microsoft Deployment Toolkits
  • Einrichten der Task Sequenzen
  • Zusammenspiel der Microsoft Werkzeuge und Anwendungen in den einzelnen Migrationsphasen
  • Windows Automated Installation Kit (WAIK)
  • User State Migration Tool (USMT)
  • Sysprep
  • ImageX
  • Deployment Image Servicing and Management (DISM)
  • Windows PE
  • Windows Easy Transfer (WET)
  • Windows 7 Upgrade Advisor



Dritter Trainingstag:

Der dritte Trainingstag des Workshops „Windows 7 Migration“ erweckt Windows 7 in der aufgebauten Infrastruktur zum Leben und stellt die Anwenderdaten mittels User State Migration auf dem Zielsystem zur Verfügung.

  • Lite Touch Installation (LTI)
  • Microsoft Deployment Toolkit (MDT 2010)
  • Bootstrap.ini und costumsettings.ini
  • Zero Touch Installation (ZTI)
  • SCCM 2007 / R3